7|DISCHER Beutelzerschneider

An einer Halterung lässt sich ein Urin- oder Sekretbeutel befestigen, der nach Schließen der Spülkammer von einer automatischen Schere geöffnet wird. Während des intensiven Spülvorgangs wird der Inhalt komplett ausgewaschen.

Die thermische Desinfektion macht die anschließende Entsorgung des Beutels ohne Kontaminationsgefahr möglich.

Der verbleibende Kunststoff des Beutels ist Wertstoff und kann wahlweise recycelt oder im normalen Hausmüll entsorgt werden.

Ohne Entleeren des Beutels wäre die Entsorgung des Beutels nur als Sondermüll möglich.

Beutelzerschneider